HOFMANN ENGINEERING, Peter Hofmann MEng (Vorbeugender Brandschutz) in Meersburg

Kontakt

Büro:

HOFMANN ENGINEERING
Winzergasse 20
88709 Meersburg
Telefon: 07532 / 4503 - 0
Telefax: 07532 / 4503 - 70

Postanschrift:

HOFMANN ENGINEERING
88704 Meersburg
Postfach 14 04

E-Mail:

info@hofmann-engineering.eu

Startseite

Übersicht Leistungsspektrum

Das Ingenieurbüro HOFMANN ENGINEERING in Meersburg besteht seit 1985. Es beschäftigt sich bundesweit mit allen Belangen des vorbeugenden Brandschutzes. Schwerpunkte sind:

Brandschutzplanung:

  • Brandschutzberatung
  • Ganzheitliche Brandschutzkonzept
  • Brandschutztechnische Stellungnahme
  • Brandschutzgutachten
  • Brandschutzingenieurmethoden

Bau- und Objektüberwachung:

  • Brandschutztechnische Fachbauleitung
  • Brandschutztechnische Bauabnahme

Brandschutzüberprüfungen:

  • Prüfen von Brandschutznachweisen und Brandschutzkonzepten
  • Brandverhütungsschau, Brandsicherheitsschau, Feuerbeschau

Vorträge und Seminare:

  • Einzelvorträge
  • Ein- oder mehrtägige Seminare

Referenzen

Beispielhafte Referenzprojekte des vorbeugenden Brandschutzes:

Bodenseekreis,
Friedrichshafen:
Klinikum Friedrichshafen, Mutter-Kind-Zentrum, Neubau Klinikgebäude
Kreis Konstanz,
Stockach:
Jahnhalle, Sanierung Versammlungsstätte
Kreis Künzelsau,
Forchtenberg:
Müller CO-AX, Neubau Industriebau
Kreis Ludwigsburg,
Heimerdingen:
Holmenkol AG, Umbau / Umnutzung Industriebau
Kreis Ravensburg,
Ravensburg:
Griesson de Beukelaer, Industriebau Bestand
Rems-Murr-Kreis,
Waiblingen:
Einkaufs- und Bildungszentrum Bürgermühlenweg, Neubau
Kreis Sigmaringen,
Inzigkofen:
Kloster Inzigkofen / Volkshochschulheim, Umbau historische Anlage
Kreis Tuttlingen,
Tuttlingen:
Bürgerheim, Neubau Pflegeheim

Referententätigkeit

Thema
Veranstalter Zeitraum Ort Link



Veröffentlichungen

Thema
Kurzbeschreibung Link
Digitales Brandschutzkonzept
Digitales Brandschutzkonzept - von Dipl.-Ing. Manfred Lippe und Peter Hofmann MEng

Schritt für Schritt zum Brandschutznachweis

von Dipl.-Ing. Manfred Lippe und Peter Hofmann MEng

Das Erstellen der Brandschutznachweise ist häufig sehr aufwändig, weil viele Verordnungen, Sonderbauverordnungen und Normen zugrunde gelegt werden müssen.

 

Das Programm „Digitales Brandschutzkonzept" erleichtert diese Arbeit erheblich.

Erschienen und zu beziehen beim Feuertrutzverlag.

Weitere
Infos
 =>